Kontakt | Impressum

Projekte

Aktuelle Themenspezifische Projektbeispiele finden Sie unter dem Menüpunkt "Projekte"

 

Publikationen und Downloads

Eine Übersicht über aktuelle Doku- mentationen, Broschüren, Leit- fäden und Berichten aus verschie- denen Projekten haben wir hier für Sie zum Download bereitgestellt.

Projektwebseiten

Planspiel Flächenhandel
www.flächenhandel.de

Mittendrin ist in!
www.mittendrin-ist-in.de

KüstenKlima
www.KüstenKlima.de

KlimaMORO
www.klimamoro.de

Leitbild Siedlungswasser
www.leitbildsiedlungswasserbb.de

AktivRegion Hzt. Lauenburg
www.aktivregion-nord.de

Entwicklungsagentur Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg
www.entwicklungsagentur-rendsburg.de

RegioProjektCheck
www.regioprojektcheck.de

Laufende Projekte

Runder Tisch Rissener/Sülldorfer Feldmark
Im Auftrag des Bezirksamtes Altona moderiert Institut Raum & Energie den Runden Tisch zum Bebauungsplan-Entwurf Rissener / Sülldorfer Feldmark. Ziel ist es, die Positionen der verschiedenen Akteure zusammenzuführen und gemeinsam eine für alle Parteien einvernehmliche Kompromisslösung zu erarbeiten. (2014-) Weitere Informationen...

MORO "Lebendige Regionen"
Institut Raum & Energie
erarbeitet gemeinsam mit der RWTH Aachen, Prof. Vallée die Vorstudie für das neue Modellvorhaben der Raumordnung "Lebendige Regionen - aktive Regional- entwicklung als Zukunftsaufgabe". Es soll die Erarbeitung integrierter, regionaler Entwicklungsstrategien fördern. (2014-) Weitere Informationen...

Forschungsprojekt "Energiekonflikte"
Institut Raum & Energie untersucht zusammen mit dem Pots- dam-Institut für Klimafolgenforschung und den Universitäten Kiel und Potsdam in den Fallregionen Berlin-Brandenburg, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg die gesell- schaftlichen Voraussetzungen für die Akzeptanz der Ener- giewende. (2013-) Weitere Informationen in Kürze...

Leitbild zukunftsfähige Siedlungswasser- wirtschaft des Landes Brandenburg
Institut Raum & Energie begleitet gemeinsam mit einem Gut- achterteam den durch das Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg initiierten, langfristig angelegten Leitbildprozess zur zukünftigen Entwicklung der Siedlungswasserwirtschaft im Land Brandenburg. (2013-) Weitere Informationen...

Informations- und Kommunikationsplattform
Institut Raum & Energie ist zurzeit zusammen mit Gröschel Geheeb und der DEMOS mit der Entwicklung und Erprobung einer Kommunikationsplattform zur Förderung des Know- how-Transfers zum kommunalen Flächenmanagement befasst. (2013-) Weitere Informationen...

Planspiel Flächenhandel
Institut Raum & Energie führt gemeinsam mit einem Gutachter- team i. A. des UBA in den nächsten drei Jahren mit Modell- kommunen ein Planspiel durch, um zu prüfen, ob handelbare Flächenzertifikate ein Instrument sein können, den Flächen- verbrauch zu vermindern und die Innenentwicklung zu erleichtern. (2013-) Weitere Informationen...

Integriertes Entwicklungskonzept Meldorf "östliche Innenstadt"
Institut Raum & Energie ist zusammen mit dem Planungsbüro "Architektur + Stadtplanung" damit beauftragt, das Inte- grierte Entwicklungskonzept Meldorf "Östliche Innen- stadt" zu erstellen und den Erarbeitungsprozess zu begleiten. (2013-) Weitere Informationen...

Bürgerbeteiligungsprozess Ortskern Oberstadt Lauenburg
Institut Raum & Energie ist aktuell mit dem Beteiligungsprozess zur attraktiveren Gestaltung und Belebung der Lauenburger Innenstadt im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" befasst. (2011-) Weitere Informationen...

Neuaufstellung SUK Flensburg
Institut Raum & Energie übernimmt aktuell die fachliche Begleitung und Moderation der Neuaufstellung der Stadt-Umland-Kooperation Flensburg. (2013-) Weitere Informationen... 

Entwicklungskonzept/-strategien für AktivRegionen in Schleswig-Holstein
Institut Raum & Energie ist seit vielen Jahren mit der Erarbei- tung von integrierten Entwicklungsstrategien, aktuell bspw. für die AktivRegion Eider- und Kanalregion, befasst. Außerdem ist Institut Raum & Energie für das Regional- management der AktivRegion Herzogtum Lauenburg verantwortlich. (2007-) Weitere Informationen...

Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg
Seit 2002 führt Institut Raum & Energie das laufende Prozessmanagement und die inhaltliche Beratung für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg durch. Dies schließt u.a. die Erarbeitung eines Strukturfonds mit monetärem Interessenausgleich sowie der organisatorischen Weiterent- wicklung zu einer Entwicklungsagentur (AöR) ein. (2002-) Weitere Informationen...

Projekte 2014

RegioProjektCheck
Abschätzung und Bewertung der Folgen von Ansiedlungsvor- haben in den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Einzelhandel. Institut Raum & Energie ist Partner im Forschungsprojekt "RegioProjektCheck" aus dem BMBF-Förderschwerpunkt "Nachhaltiges Landmanagement" und verantwortet die Kommunikation mit den Modellregionen. (2011-2014) Weitere Informationen...

Internetportal "Flächenverbrauch in Niedersachsen"

Inhaltliche Konzeptionierung und Aktualisierung des nternetportals „Flächenverbrauch in Niedersachsen“
Auftraggeber: Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz (2010, 2014) Weitere Informationen...

Bundesweite Forschungsassistenz KlimaMORO

Modellvorhabens der Raumordnung "Anpassungsstrategie an den Klimawandel" mit bundesweit 8 Modellvorhaben.
Auftraggeber: BMVBS und BBSR (2009-2014)
Weitere Informationen...

Verkehrsversuch Großflecken Neumünster

Beteiligungsprozess zum Verkehrsversuch Großflecken der Stadt Neumünster
Auftraggeber: Stadt Neumünster (2013-2014) Weitere Informationen...

UFoPLAN-Vorhaben „Abstimmung der Belange von Klimaschutz und Klimaanpassung" 

Untersuchung von fünf Fallstudienregionen zur Überprüpfung von Handlungsmöglichkeiten der räumlichen Planung zur Ab- stimmung der Belange von Klimaschutz und Klimaanpassung.
Auftraggeber: Umweltbundesamt (2012-2014) Weitere Informationen...

Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge

Erarbeitung einer "Regionalstrategie Daseinsvorsorge" für den Planungsverband Westmecklenburg (Modellregionen im Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge)
Auftraggeber: Planungsverband Westmecklenburg (2012-2014) Weitere Informationen...

Zukunftsstrategie Daseinsvorsorge im Amt Hüttener Berge

Institut Raum & Energie hat für das Amt Hüttener Berge und den angehörigen Gemeinden eine "Zukunftsstrategie Daseinsvorsorge" mit einem breiten Beteiligungsprozess in allen Gemeinden erarbeitet.
Auftraggeber: Amt Hüttener Berge (2013-2014 ) Weitere Informationen...

„Gemeinsam in die Zukunft“

Erarbeitung einer gemeindeübergreifende Entwicklungsstudie für die Gemeinden Haselund, Löwenstedt, Norstedt und Sollwitt des Amtes Viöl in Nordfriesland.
Auftraggeber: Amt Viöl (2013-2014) Weitere Informationen...

Projekte 2013

Bezirksentwicklungsplanung Eimsbüttel

Vorbereitung, Moderation und Dokumentation des 11. und 12. BEP-Workshop Auftraggeber: Bezirksamt Eimsbüttel (2012/2013) Weitere Informationen...

Netzwerk Daseinsvorsorge Schleswig-Holstein

Errichtung und Begleitung des "Netzwerks Daseinsvorsorge Schleswig-Holstein"
Auftraggeber: Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein (2011-2013) Weitere Informationen...

Moderation Bürgerveranstaltungen 

Vorbereitung, Moderation und Dokumenation von vier Bürger- veranstaltungen "Eignungsgebiete für Windenergieanlagen in Hamburg"
Auftraggeber: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg (2012-2013)

MORO „Stadt-Land-Partnerschaften"

Projektmanagement für das Modellvorhaben "Stadt-Land-Partnerschaften: großräumig - innovativ - vielfältig" zur vertiefenden Bearbeitung des Strategieansatzes der großräumigen Verantwortungsgemeinschaft.
Auftraggeber: (2010-2013) Weitere Informationen...

Fachveranstaltung „Klimaanpassung  – was kann Regionalplanung leisten?“

Fachveranstaltung am 30.10.2013 über Handlungsmöglichkeiten zur Klimaanpassung auf regionaler Ebene.
Auftraggeber: Metropolregion Hamburg Weitere Informationen...

Projekte 2012

Weg(e)weiser für den demografischen Wandel Großraum Braunschweig

In einem breiten Dialogprozess mit einer eigenen Veranstal- tungsreihe und eigens eingerichteter Internet-Plattform hat Institut Raum & Energie i. A. des Zweckverbandes Groß- raum Braunschweig den "Weg(e)weiser Demographie – Zukunft aktiv gestalten" erarbeitet. (2010-2012) Weitere Informationen...

Wettbewerb "Lust op dat Meer"

Institut Raum & Energie hat den Wettbewerb für eine vitale und zukunftsstarke Küstenzone am Beispiel Schleswig-Holsteins "Lust op dat Meer" vorbereitet und durchgeführt. (2010-2012) Weitere Informationen...

Regionales Entwicklungskonzept für die Entwicklungsachse A 23/B 5 

des Landes Schleswig-Holstein und dabei insbesondere das Handlungsfeld Energie mit dem Handlungsschwerpunkt Energie-Kompetenzregion (Ausbau Regenerativer Energieerzeugung, Pilotregion Netzausbau, Speichertechnologien) (2010-2012) Weitere Informationen...

Projekte 2011

4. KlimaMORO Konferenz

Ergebniskonferenz des MORO "Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel" am 07.-08.11.2011 in Berlin
Auftraggeber: BMVBS/BBSR Weitere Informationen...

Leitprojekt "Zukunft Fläche" der Metropolregion Hamburg

Das Leitprojekt "Zukunft Fläche" hat sich auf verschiedenen Ebenen für eine Bewusstseinsbildung zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme in der Metropolregion Hamburg eingesetzt. Institut Raum & Energie hat die Metropolregion u.a. bei der Konzeption und Durchführung einer Kommunika- tionsstrategie zur Strategieentwicklung und zum Bewusst- seinswandel unterstützt. (2002-2011) Weitere Informationen...

Erlebnisraum Kieler Förde

Institut Raum & Energie
hat als Tourismusbaustein für den Rahmenplan Kieler Förde das Konzept „Erlebnisraum Kieler Förde“ dialogorientiert erstellt. (2009-2011)

Projekte 2010

Gestaltung des demografischen Wandels
im Kreis Dithmarschen


In einem Modellvorhaben der Bertelsmann Stiftung führte Institut Raum & Energie u. a. die bisher größte bundes- deutsche Hauhaltsbefragung auf kommunaler Ebene zum Thema Familienfreundlichkeit durch. (2006-2010) Weitere Informationen...

Regionalplanerische Handlungsansätze zur Gewährleistung der öffentlichen Daseinsvorsorge

Im MORO "Regionalplanerische Handlungsansätze zur Gewährleistung der öffentlichen Daseinsvorsorge" sind die Modellregionen "Dithmarschen - Steinburg", "Mecklen- burgische Seeplatte" und "Havelland-Fläming" ange- treten, mit Unterstützung von Institut Raum & Energie, akzeptanzfähige und innovative Lösungen für die Anpassung der öffentlichen Infrastruktur zu erarbeiten. (2006-2010) Weitere Informationen...

Klimaanpassungsstrategie der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH)

Institut Raum & Energie hat den Dialogprozess zur Klimaanpassungsstrategie der FHH begleitet und moderiert. (2009-2010)

„Energie-Region Dithmarschen“

Konzeptionelle Begleitung und Moderation der Leitbild-entwicklung der „Energie-Region Dithmarschen“ im Spannungsfeld zwischen der Zielsetzung des Kreises „100% EE-Region“ (100%-Erneuerbare-Energien-Region) und dem Ausbau des Energiestandortes Brunsbüttel mit Kohlekraftwerken und der Weiterentwicklung Dithmarschens als Tourismusregion. (2010) Weitere Informationen...

„Innovation und nachhaltiges Wachstum“ - Nachhaltigkeitsstrategie für das
Land Schleswig-Holstein


im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein. (2008-2010) Weitere Informationen...

Projekte bis 2009

Zukunftswerkstatt Ahrensburg

Institut Raum & Energie hat den Bürgerbeteiligungsprozess zur Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts Ahrensburg begleitet. Moderation und Konfliktmanagement zwischen Verwaltung, Politik und breiter Öffentlichkeit mit Zukunfts- werkstätten (350 Beteiligte), Themenforen und breiter Öffentlichkeitsarbeit. (2008-2009) Weitere Informationen...

Experimenteller Wohnungs- und Städtebau Osnabrück Rosengärten

Qualitätsvoller, kostengünstiger Neubau in prosperierenden Regionen, im Rahmen des ExWoSt-Modellvorhabens Osnabrück.
Auftraggeber: BBR (2003-2008) Weitere Informationen...

Stadtleitbild Reinbek

Erarbeitung des Stadtleitbilds Reinbek mit breiter Öffentlichkeitsbeteiligung i.A. der Stadt Reinbek. (2006) Weitere Informationen...

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) Elmshorn

Erarbeitung des ISEK Elmshorn im Förderprogramm Stadtumbau West sowie Prozessbegleitung zur politischen Beschlussfassung / Umsetzungsförderung der vorgeschlagenen Umbaumaßnahmen, i.A. der Stadt Elmshorn. (2004 - 2006) Weitere Informationen...

Stadt der Zukunft - Kiel 2030

Landeshauptstadt Kiel im Wettbewerb "Stadt 2030" Weitere Informationen...

Integriertes Stadt-Umland-Modellkonzept zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme

Im Rahmen des REFINA-Forschungsprogrammes des BMBF hat Institut Raum & Energie den Städten Elmshorn und Pin- neberg bei der Entwicklung der Stadt-Umland-Modellkonzepte mit Schwerpunkt Wohnbauflächen- und Gewerbeflächen- entwicklung beratend zur Seite gestanden. (2007-2009)
Weitere Informatonen zu den Modellkonzepten
Weitere Informationen zum Thema Stadt-Umland-Konzepte

Nachhaltigkeitsstrategie Biosphäre Halligen

Erarbeitung eines Strategiekonzeptes für eine nachhaltige Entwicklung für die Biosphäre Halligen. (2007-2008) Weitere Informationen...

Forschungsfeld Städtenetze

Begleitforschung und Gesamtkoordination von 12 Modell- vorhaben zur interkommunalen Kooperation im Rahmen des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus. Aufbau und Durchführung eines FORUMS Städtenetze
Auftraggeber: BMBAU/BMVBW, Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung  (1994-2003)

Finanzierungsmodelle für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Begleitung des Modellvorhabens der Raumordnung "Finan- zierungsmodelle für eine nachhaltige Regionalentwicklung"
Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (2003)

Wettbewerb "Regionen der Zukunft"

Wissenschaftliche Beratung und Prozessmoderation für die Metropolregion Hamburg im bundesweiten Wettbewerb "Regionen der Zukunft" (HH, SH, NS)
Auftraggeber: Metropolregion Hamburg (1998-2002)

Stadtleitbild Neuruppin

Stadtleitbilderarbeitung, Stadtmarketing, wissenschaftliche Beratung und Moderation des Agenda 21-Prozesses in der Fontanestadt Neuruppin (Referenzstadt im ExWoSt-Forschungs- feld "Städte der Zukunft")
Auftraggeber: Stadt Neuruppin (2005-2006)

Kiel - Stadt 2030

Verbundprojekt "Kiel - Stadt 2030" des BMBF in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel
Auftraggeber: Stadt Kiel (2002-2004)

Regionales Entwicklungskonzepte (LEADER +)

Erarbeitung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes zur Bewerbung der Region Segeberg-Stormarn sowie des Herzogtums Lauenburg für das EU-Programm LEADER+
Auftraggeber: Kreise Segeberg; Kreis Herzogtum Lauenburg (2002/2003)

Technologie-Region K.E.R.N.

Beratungs- und Moderationsleistungen für die Technologie-Region K.E.R.N. (Kooperation u. a. der Gebietskörperschaften Kiel, Eckernförde, Rendsburg, Neumünster, IHK und DGB)
Auftraggeber: BMBau, Staatskanzlei Schleswig-Holstein, Technologie-Region Kiel-Eckernförde-Rendsburg-Neumünster e. V. (1994-1998)

Standortentwicklungskonzepte und Bauleitplanung Greifswald-Lubmin

Standortentwicklungskonzepte und Bauleitplanung für den Standort des ehemaligen DDR-Großkernkraftwerkes Greifs- wald-Lubmin (einschl. Qualifizierung als international bedeut- samer Fusionsforschungsstandort und  Projekt für  EXPO 2000)
Auftraggeber: Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpom- mern, Gemeinde Lubmin, Energiewerke Nord (1995-1998)

"Cultural assets for the sustainable development of tourism in the Region of HOLM and its European partner regions"

Projektkoordination und Projektmanagement für das Interreg II C-Gemeinschaftsvorhaben "Cultural assets for the sustainable development of tourism in the Region of HOLM and its European partner regions"
Auftraggeber: Arbeitsgemeinschaft und Region HOLM (1999-2001)

Strategic analysis for the spatial development in the STRING area

Strategic analysis for the spatial development in the STRING area im Rahmen des Interreg II C-Projektes STRING mit der Freien und Hansestadt Hamburg, Schleswig-Holstein sowie dänischen und schwedischen Projektpartnern (1999-2004)