Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Volljurist, Ministerialrat a. D., seit 1991 Gesellschafter
  • Bundesbeamter von 1972 bis 1990 im Bundesfinanzministerium, Bundeskanzleramt und Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (Referatsleiter Grundsatzfragen Raumordnung/Raumordnungsrecht)
  • Seit 1991 Mitgesellschafter bei Institut Raum & Energie und Projektleiter für städtebauliche und regionalpolitische Entwicklungsaufgaben
  • Tätigkeitsschwerpunkte in der Durchführung von Modellvorhaben der Raumordnung sowie der Weiterentwicklung regionaler und interkommunaler Kooperationen.
  • E-mail: melzer[at]raum-energie.de
  • Henger, R., Bizer, K., Blecken, L., Fahrenkrug, K., Ferber, U., Gutsche, J.-M., Kranz, T., Melzer, M., Meub, L., Pröger, T., Siedentop, S., Schmidt, T., Straub, T., Tack, A., Weinhardt, C., (2016): Ergebnisse und Implikationen aus dem Modellversuch zum Handel mit Flächenzertifikaten. In: IÖR-Schriften, Heft 69, Flächennutzungsmonitoring VIII, 11–22.

  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2013): Heute Zukunft gestalten. Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel. Bearbeitung: Institut Raum & Energie

  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2012): Stadt-Land-Partnerschaften. Wachstum und Innovation durch Kooperation, 2012. Bearbeitung Institut Raum & Energie

  • Melzer, M. (2011): Stadt-Umland-Kooperationen – Elmshorn/Pinneberg. In: Planerin 2, 21-23

  • Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein (2011): Qualitätvolle Innenentwicklung. Eine Arbeitshilfe für Kommunen. Kiel. Inhaltliche Konzeption, Textbearbeitung und Grafik: Institut Raum & Energie

  • Melzer, M. (2011): Erfahrungen mit dem Aufbau, den Rahmenbedingungen und der Arbeit in einer Stadt-Umland-Kooperation. In: Bock, S.; Hinzen, A.; Libbe, J. (Hrsg.) (ed.): Nachhaltiges Flächenmanagement – Ein Handbuch für die Praxis. Berlin, 423-427

  • Melzer, M. (2011): Erhebung von Innenentwicklungspotenzialen in kleinen Gemeinden (500 bis 5.000 Einwohner). In: Bock, S.; Hinzen, A.; Libbe, J. (Hrsg.) (ed.): Nachhaltiges Flächenmanagement – Ein Handbuch für die Praxis. Berlin, 260

  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2010): Regionale Daseinsvorsorgeplanung. Ein Leitfaden zur Anpassung der öffentlichen Daseinsvorsorge an den demographischen Wandel. Werkstatt: Praxis Heft 64, Berlin 2010. Bearbeitung: Institut Raum & Energie, Gertz Gutsche Rümenapp GbR, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.

  • Leitprojekt-AG „Bewusstseinswandel im Flächenverbrauch der Metropolregion Hamburg (2009): Mittendrin ist in! Kurze Wege machen Schule! Argumente und Hinweise für eine qualitätvolle Innenentwicklung. Konzept und Text: Institut Raum & Energie

  • Blecken, L; Melzer, M. (2009): Stadt-Umland-Kooperation - Stellschrauben zur Stärkung der regionalen Zukunftsgestaltung. Ein Leitfaden für die kommunale Praxis. Wedel

  • Fahrenkrug, F; Gutsche, J.-M.; Melzer, M.; Schiller, Georg (2008): Diskursive Erarbeitung regionaler Anpassungsstrategien der Daseinsvorsorge an den demographischen Wandel. Erfahrungen aus einem Modellvorhaben der Raumordnung. In: Informationen zur Raumentwicklung 1/2. Themenheft: Infrastruktur und Daseinsvorsorge in der Fläche

  • Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein (2004): Stadt-Umland-Konzepte in Schleswig-Holstein. Empfehlungen für die kommunale Praxis. Kiel. Inhaltliche Konzeption, Textbearbeitung und Grafik: Institut Raum & Energie

  • Melzer, M. u.a. (1999): Modellvorhaben „Städtenetze“. Neue Konzeptionen der interkommunalen Kooperation. Werkstatt: Praxis Heft 3 / 1999. Hrsg. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung