Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Handlungsmöglichkeiten durch räumliche Planung und Küstenmanagement

Die Veröffentlichung fasst die Ergebnisse des UFOPLAN-Vorhabens „Abstimmung der Belange von Klimaschutz und Klimaanpassung bei der nachhaltigen Nutzung und beim Schutz von Flächen und Ressourcen an der deutschen Küste – Handlungsmöglichkeiten des Integrierten Küstenzonenmanagements (IKZM) und der raumbezogenen Planung auf der Grundlage von Fallstudien“ (Förderkennzeichen 3711 16 105) – kurz „KüstenKlima“ – zusammen.

Im Projekt wurden im Wechselspiel zwischen wissenschaftlicher Analyse und breiter Akteursbeteiligung am Beispiel von vier Fallbeispielen Handlungsansätze und Empfehlungen erarbeitet, wie die räumliche Planung und Integriertes Küstenzonenmanagement (IKZM) zur Abstimmung der unterschiedlichen Nutzungsansprüche an den Raum beitragen können.

HerausgeberUmweltbundesamt 2014
Konzept und BearbeitungInstitut Raum & Energie: Lutke Blecken, Katrin Fahrenkrug;
Ecologic Institut: Susanne Altvater