Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Bildnachweis: numismarty@iStock

Das Amt Arensharde schreibt den "Masterplans „Daseinsvorsorge 2030 – Lebensqualität für die Menschen im Amt Arensharde“ aus dem Jahre 2017 fort. Mit der Entscheidung reagieren das Amt und die neun amtsangehörigen Kommunen einerseits auf veränderte Rahmenbedingungen (u.a. veränderte Förderkulissen, Bevölkerungsvorausberechnung 2040, aktualisierte Wohnraumbedarfsprognose, Erlangung UNESCO-Weltkulturerbe des Danewerks 2018), andererseits auf deutlich zutage tretende Herausforderungen und Handlungsbedarfe, z.B. in den Bereichen Klimaschutz und Digitalisierung

Ziel ist es unter Einbindung der gesellschaftlich relevanten Akteure, Lösungs- und Handlungsansätze aufzuzeigen und den amtsangehörigen Gemeinden und dem Amt für die kommenden Jahre (teils projektbezogene) Abstimmungs- und Entscheidungsgrundlagen zu bieten.

Arbeits- und Beteiligungsprozess

Ein wesentliches Merkmal des Amtsentwicklungskonzeptes ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Hier hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit, Meinungen und Wünsche für die zukünftige Entwicklung zu äußern. Uns interessieren zum Beispiel die Bereiche Daseinsvorsorge, Digitalisierung, Tourismus und Ehrenamt. Die Dorfkonferenzen in allen neun Gemeinden fanden zwischen dem 11. September und 19. Oktober 2023 statt. Die Protokolle können Sie in der Leiste rechts runterladen.

Am 17. Januar 2024 fand ein Vertiefungsworkshop zu dem Thema "Tourismus" mit den Gemeindevertretungen sowie Expertinnen und Experten aus der Region statt. Das Protokoll stehtrechts unter "Datein" zum Download bereit.

Online-Beteiligung

In den „Dorfkonferenzen“ wurde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern über die zukünftige Entwicklung diskutiert. Um denjenigen, die nicht an einer Dorfkonferenz teilnehmen konnten, die Möglichkeit zu geben, sich zu beteiligen, wurden die Ergebnisse online zur Verfügung gestellt. Über die Plattform adhocracy+ konnte jede und jeder die Beiträge zu den einzelnen Gemeinden einsehen und - nach einer kurzen Registrierung - auch kommentieren sowie eigene Ideen ergänzen.

In vielen Gemeinden wurde ein Mangel an Freizeitangeboten für Jugendliche festgestellt. Diese wurden daher in einer gesonderten Online-Befragung einbezogen .

 

Die Ergebnisse von beiden Online-Beteiligungen befinden sich aktuell in der Auswertung.

 

 

 

 

 

AuftraggeberAmt Arensharde
Laufzeit2023-2024