Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Bildnachweis: Institut Raum & Energie

An den Grenzen der Kreisstadt Rendsburg, unterhalb des Nord-Ostsee-Kanals liegt die Gemeinde Westerrönfeld, die sich in den letzten 30 Jahren stark entwickelt hat und zu einem attraktivem Wohnort geworden ist. Um die Attraktivität des Wohnorts auch in Zukunft zu erhalten, wird  in einem Ortskernentwicklungskonzept derzeit folgende Frage untersucht: Mit welchen Auswirkungen muss Westerrönfeld in Zukunft rechnen und wie kann sich die Gemeinde am besten darauf einstellen?

Institut Raum & Energie ist mit der Erstellung des Konzeptes beauftragt, welches konkrete Projekt- und Maßnahmenvorschläge erarbeiten soll. Im Hinblick auf eine tendenziell rückläufige prognostizierte Bevölkerung geht es dabei insbesondere um die Anpassung der städtebaulichen Entwicklung und dem bedarfsgerechten Ausbau der technischen und sozialen Infrastruktur.

Arbeits- und Beteiligungsprozess

Das Ortskernentwicklungskonzept soll im Austausch mit relevanten Akteuren sowie den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden.

Termine

Zukunftswerkstatt

am 17. Januar 2019 in der Tingleffhalle Westerrönfeld

Am Donnerstag, den 17. Januar 2019, fand in der Tingleffhalle eine Bürgerwerkstatt statt. Bei der Veranstaltung konnten Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen und Vorschläge für die Zukunft von Westerrönfeld einbringen. Darauf aufbauend wurden gemeinsam Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Jugendworkshop

am 30. Januar 2019 im Jugendhaus Westerrönfeld

Ortsrundgang

am 30. März 2019 um 11:00 Uhr vor der Tingleffhalle (Strecke des Rundgangs)

Abschlussveranstaltung

am 16. Oktober 2019 in der Tingleffhalle Westerrönfeld

 

AuftraggeberGemeinde Westerrönfeld
Laufzeit2018-2019