Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Bildnachweis: Lars Fischer 2015

Institut Raum & Energie ist Projektpartner im Verbundvorhaben StadtLandNavi in der BMBF-Fördermaßnahme "Stadt-Land-Plus". Zu den Aufgaben gehört eine Unterstützung des Projektmanagement, der Öffentlichkeitsarbeit und der Durchführung der regionalen Prozesse in der Region Leipzig-Westsachsen.

Motivation

In der Region Leipzig-Westsachsen haben sich die Rahmenbedingungen für Landnutzungen in den vergangenen 30 Jahren mehrfach grundlegend verändert. So verlor Leipzig bis ins Jahr 1999 kontinuierlich Einwohner. Seit dem Jahr 2011 wächst die Einwohnerzahl dynamisch. Darauf reagieren die formellen Planungen bislang zeitlich verzögert. StadtLandNavi widmet sich der Frage, wie Planungen und Prozesse ausgestaltet werden müssen, um mit veränderten Rahmenbedingungen schneller umgehen zu können.

Ziele und Vorgehen

Wissenschaft und Praxis entwickeln und erproben ein Managementtool für ein ressourcenschonendes Landmanagement über administrative Grenzen hinweg. Kern ist ein mit regionalen Akteuren entwickeltes Konzept zur Wohnflächenentwicklung und Kulturlandschaftsgestaltung. Ein Geoinformationssystem (GIS)-basiertes Monitoringsystem analysiert raumrelevante Entwicklungen und weist rechtzeitig auf erforderliche Anpassungen hin. Strategische Eingriffe in bestehende räumliche Entwicklungspfade der Region werten einzelne Freiräume auf und tragen zur Entwicklung geeigneter Siedlungsstandorte bei. Dies soll den Mehrwert regionaler Kooperationen verdeutlichen und die Weiterentwicklung regionaler Kooperationsprozesse befördern.

 

AuftraggeberHafenCity Universität Hamburg
gefördert vomBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Laufzeit2019-2023