Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

hschmider@Pixabay

Die im Rahmen des Bundesprogramms Region gestalten integrierte thematische Initiative Aktive Regionalentwicklung des Bundesministerium für WOhnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) unterstützt insgesamt 16 Modellregionen darin, strategische Regionalentwicklungskonzepte (SREK) aufzustellen und umzusetzen.

Im Vordergrund steht die modellhafte Erprobung dieser regionalbezogenen Strategieentwicklung und die Umsetzung von strategisch bedeutsamen regionalen Entwicklungsvorhaben. Ziel ist, dass sich regionale Kooperationen mit erheblichen räumlichen Disparitäten, z. B. im Bereich demografische Entwicklung und Bevölkerungsstruktur, Einkommensstruktur, Erreichbarkeitswerten und der Ausstattung mit öffentlichen (und privaten) Dienstleistungsangeboten zukunftsfähig gestalten können. Die Modellvorhaben werden über einen Zeitraum von drei Jahren (2021-2023 bzw. 2024) gefördert.

Institut Raum & Energie ist gemeinsam mit dem Steinbeis-Transferzentrum Kooperative Regionalentwicklung (Prof. Dr. Peter Dehne, Dr. Jens Hoffmann) und der Justus-Liebig-Universität Gießen - Institut für Geographie (Prof. Dr. Christian Diller) für die Begleitforschung der thematischen Initiative beauftragt.

AuftraggeberBundesinstitut für Bau- Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
ProjektpartnerSteinbeis-Transferzentrum Kooperative Regionalentwicklung (Prof. Dr. Peter Dehne, Dr. Jens Hoffmann) und der Justus-Liebig-Universität Gießen - Institut für Geographie (Prof. Dr. Christian Diller)
Laufzeit2021-2024