Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Bildrechte: Institut Raum & Energie

In unmittelbarer Nähe zum Mittelzentrum Mölln gelegen, befindet sich die Gemeinde Breitenfelde. Wie viele andere Gemeinden vergleichbarer Größe steht auch Breitenfelde vor den Herausforderungen demografischer und gesellschaftlicher Veränderungen. Wie stellen sich diese Veränderungen dar? Was ist zu tun, um die Gemeinde darauf vorzubereiten? Welche Maßnahmen könnten dazu beitragen, die Attraktivität der Gemeinde als Wohn- und Lebensort zu erhalten und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln?

Fragen, die im Mittelpunkt des Ortsentwicklungskonzeptes stehen und die sich an diejenigen richten, die sich für die Belange der Gemeinde engagieren und die an der künftigen Entwicklung Breitenfeldes interessiert sind.

Institut Raum & Energie wurde beauftragt, den Prozess vorzubereiten, fachlich zu begleiten und zu moderieren.

Arbeits- und Beteiligungsprozess

Im Rahmen des Ortskernentwicklungskonzeptes findet eine umfangreiche Bürgerbeteiligung statt. Im ersten Schritt wurden die Bürgerinnen und Bürger Breitenfeldes zur Teilnahme an einer Haushaltsbefragung per Hauswurfsendung eingeladen. Diese fand vom 20.02. bis 20.03.2022 statt, Interessierte konnten online oder per Papierbogen teilnehmen. Im weiteren Schritt ist eine Zukunftswerkstatt mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie relevanten Schlüsselakteuren vor Ort geplant. Diese findet am 19.05.2022, ab 18:30 Uhr im Landhaus Siemers  (Dorfstr. 21, 23881 Breitenfelde) statt. Interessierte können sich hierfür bis zum 15.05. anmelden, ein entsprechendes Formular finden Sie nebenstehend.

Parallel fanden im April 2022 Gespräche mit Schlüsselakteuren aus der Gemeinde statt.

Über alle weiteren Veranstaltungensdetails und Beteiligungsmöglichkeiten werden Sie an dieser Stelle informiert.

AuftraggeberGemeinde Breitenfelde
Laufzeit2021-2022