Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Planung.

Kommunikation.

Prozessmanagement.

Luftbild Ortskern Wesselburen
Quelle: Amt Büsum-Wesselburen

Büsum und Wesselburen machen sich gemeinsam auf den Weg ihre Kommune weiterzuentwickeln. Dazu werden in den kommenden Monaten die bestehenden Ortsentwicklungskonzepte fortgeschrieben.

Was wurde seitdem erreicht? Wie haben sich die bestehenden Rahmenbedingungen verändert? Gibt es neue Ideen und Projektansätze? Diese und andere Fragestellungen werden in den kommenden Monaten diskutiert und bearbeitet. Aufbauend auf den Ergebnissen des Amtsentwicklungskonzeptes sowie den bestehenden Ortsentwicklungskonzepten sollen vor allem konkrete Projekt- und Maßnahmenvorschläge erarbeitet werden. Wichtige Themen dabei sind u.a. die Verbesserung der Barrierefreiheit in den Orten, der Umgang mit Baulücken und Leerständen sowie die Belebung und Attraktivitätssteigerung des Orts- bzw. Stadtkernes.

Arbeits- und Beteiligungsprozess

Wie bereits beim Amtsentwicklungskonzept geschehen, sollen die Ortsentwicklungskonzepte nicht am Schreibtisch, sondern im intensiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden.

Termine

Informationen in den Bauausschüssen

Zum Auftakt des Erarbeitungsprozess stellt Institut Raum & Energie den geplanten Ablauf im  Ausschuss für Ortsentwicklung und Umwelt der Gemeinde Büsum am 25.07.2018 (Veranstaltungsraum des Ärztezentrums um 18.30 Uhr) sowie dem Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt, Verkehr und Bauangelegenheiten der Stadt Wesselburen am 08.08.2018 (Rathaus Wesselburen um 19.30 Uhr) vor.

Ab September beginnt dann die richtige Arbeit am Ortsentwicklungskonzept und weitere Veranstaltungen und Gespräche, bei denen sich die Bürgerinnen und Bürger mit ihren eigenen Ideen einbringen können, werden folgen.

AuftraggeberAmt Büsum-Wesselburen
Laufzeit2018-2019